Digitalisierung und Nutzung von Daten im Gesundheitswesen der Zukunft (3. Mai 2021)

Digitalisierung und Nutzung von Daten
im Gesundheitswesen der Zukunft

3. Mai 2021, 18.00 – 19.30 Uhr CET
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Worum geht es?
Die zunehmende Verfügbarkeit digitaler Gesundheitsdaten birgt enormes Potenzial für die Medizin: So versprechen z.B. lernende Algorithmen und „Big Data Analytics“ präzisere Diagnostik, personalisierte Behandlungsmethoden und eine frühe Krankheitsprävention.
Um diese Möglichkeiten zu nutzen, müssen digitale Gesundheitsdaten fach-, einrichtungs- & sektorenübergreifend verarbeitet werden können und medizinischem Personal und Patient*innen breiter und effizienter zur Verfügung gestellt werden. Dafür ist die Verwendung verbindlicher internationaler Standards und Terminologien erforderlich.

Referierende
Prof. Dr. Sylvia Thun Direktorin für eHealth und Interoperabilitität am Berlin Institute of Health (BIH) und Professorin an der Hochschule Niederrhein. Sie ist approbierte Ärztin und Ingenieurin für biomedizinische Technik.

Ziel des Webinars
Gemeinsam mit Prof. Thun werden wir die Chancen und Herausforderungen einer datengetriebenen Medizin diskutieren und notwendige Veränderungen auf dem Weg dorthin ergründen.

Agenda
18.00 Uhr Begrüßung
18.05 Uhr Impulsvortrag Prof. Dr. Sylvia Thun zum digitalen Gesundheitswesen der Zukunft
18.35 Uhr Q&A und gemeinsame Diskussion
19.00 Uhr Kleingruppendiskussion
19.30 Uhr Abschluss und virtuelles Networking

Weiterführende Literatur

Webseite des Berlin Institute of Health zu Interoperability
https://www.bihealth.org/de/forschung/wissenschaftliche-infrastruktur/core-facilities/interoperabilitaet

Vortrag Prof. Dr. Sylvia Thun im Visionäre der Gesundheit-Podcast
https://visionaere-gesundheit.de/episode-7-prof-dr-med-sylvia-thun/
https://visionaere-gesundheit.de/prof-dr-med-sylvia-thun/

Ansprechpartner
florian.dahlhausen@digital-ftr.eu und christian.niklas@digital-ftr.eu